Hörsturz

Verantwortlich ist in den meisten Fällen eine Störung der Versorgung der Sinneszellen des Innenohrs mit Sauerstoff und Nährstoffen. Ein Hörsturz geht oft mit Ohrgeräuschen (Tinnitus) einher.

Es gibt keine erfolgreichere Therapie bei akuten Hörstörungen  als die Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO)
Diese vorstehende Aussage trifft nach unserer Beurteilung zu. Durch eine Sauerstoffüberdruckbehandlung kommt es zu 50 - 60% zu einer Verbesserung oder zur Abheilen eines frischen Hörsturz oder Tinnitus ( nicht älter als 3 Monate ). Kombiniert man die Sauerstoffüberdrucktherapie mit einer Infusions- oder Medikamentenbehandlung steigt die Heilungschance auf über 80%.
Sobald keine Spontanheilung mehr zu erwarten ist, sollte eine Behandlungskombination unter Einschluss der Hyperbaren Sauerstofftherapie erwogen werden. Spätestens jedoch nach unzureichender Besserung Ihrer Standardtherapie.